MITGLIED WERDEN KANN JEDER –
Patienten, Angehörige, Freunde, Ärzte, Krankenschwestern u.v.m.

 

Warum sind die Beitragszahlungen für uns so wichtig?

Weil wir ohne unsere Mitglieder unsere Arbeit nicht machen könnten!

Viele von Ihnen leben schon Jahre lang mit der Erkrankung ohne uns jemals kontaktiert zu haben in dem Glauben, dass sie uns nicht bräuchten oder sich vielleicht auch scheuen einer Patientenvereinigung anzugehören. Oder sie wussten einfach nicht dass es uns gibt. Trotzdem sind wir auch FÜR SIE da und kämpfen unermüdlich für IHRE Rechte und Verbesserungen der sozialen Belange.

Mit einer großen Mitgliederzahl haben wir mehr Möglichkeiten Patienten – Angelegenheiten zu unterstützen und bekommen mehr Gehör bei Behörden und Ministerien.

Bei uns erhalten Sie immer offenes Gehör, egal um welches Problem es sich handelt. Natürlich stoßen auch wir an unsere Grenzen, aber NICHTS bleibt unversucht!! Für viele ist es schön und hilfreich die Möglichkeit zu haben, Menschen mit der gleichen Erkrankung kennen zu lernen, um sich auszutauschen, sei es über eine gleiche Therapie oder über Nebenwirkungen der Medikamente oder über den Krankheitsverlauf.

Anderen ist es wichtig immer am aktuellen Stand der Dinge zu bleiben bzw. Neues zu erfahren. Wir halten deshalb Informationsveranstaltungen ab, und Betroffene und deren Angehörige haben die Möglichkeit mit Ärzten außerhalb der Klinik zu sprechen.

Wir sind schon weit gekommen, aber lange nicht am Ziel!

Jeder einzelne von Ihnen zählt!
Nur gemeinsam sind wir stark!
Wir freuen uns auf Sie und bedanken uns recht herzlich für Ihre Treue und Ihre Unterstützung.

 

Jährlicher Mitgliedsbeitrag:

Patienten: € 20.-
Angehörige, Freunde: freie Spende
Firmen: € 500.- (mit Logo und Nennung auf unserer Homepage)